chevron_right Alarmanlagen


Optimaler Schutz mit den Alarmanlagen der SEH

Egal ob wertvoller Schmuck, kostspielige Technik oder bares Geld, jeder besitzt den ein oder anderen Wertgegenstand, den es zu schützen gilt. Doch oftmals ist es mit einem Wachhund oder gut verschlossenen Türen nicht getan, denn der moderne Einbrecher plant seinen Einbruch oft genau. Er wartet mit dem passenden Werkzeug auf den richtigen Zeitpunkt und umgeht geschickt Hindernisse.

Um also Ihr Grundstück optimal zu schützen, empfehlen wir Ihnen die Installation einer Alarmanlage, denn diese warnt Sie nicht nur vor Einbrüchen, auch beim unbefugten Betreten Ihres Grundstücks und einem sich ausbreitenden Hausbrand wird sie aktiv. Zudem alarmieren einige Systeme zeitgleich die nächstgelegene Polizeiwache oder Feuerwehrstation, um einen schnellen Eingriff und die Festnahme des Straftäters zu ermöglichen. Hier gibt es natürlich auch verschiedene Varianten von Alarmanlagen, die je nach Situation individuell genutzt werden können. So gibt es von Wärmebild-Alarmanlagen bis zu Funk-Alarmanlagen eine große Auswahl.


Wo und wie werden Alarmanlagen platziert

Moderne Alarmanlagen sind im Vergleich zu früher erschwinglich geworden, sodass diese auch schon bei Mehrfamilienhäusern lohnenswert sind. Schnell und einfach lassen sich die Alarmsysteme an jeder Wand anbringen, da diese nach den heutigen Standards fast immer kabellos und damit nicht mehr ortsgebunden sind. Sie können Ihre Alarmanlage dazu gezielt genau dort unterbringen, wo Sie Schutz benötigen.

Sei dies an Ihrer Haustür, an einem Fenster oder in der Garage ist dabei komplett Ihnen überlassen. Aber auch kabelgebundene Alarmanlagen können in gewissen Situationen durchaus nützlich sein, da die Verbindung oft sicherer ist und diese vor allem nicht regelmäßig aufgeladen werden müssen. Bevor Sie sich jedoch für eine Alarmanlage entscheiden, sollten Sie auf einige besondere Faktoren achten.

Kontakt aufnehmen

Zu beachtende Faktoren

So sollte diese möglichst von einem bekannten Hersteller kommen, die ihre Alarmanlagen nach DIN-Vorschriften herstellen. So ist eine vollständige Funktion der Anlage garantiert.Außerdem sollten Sie bei einem kabellosen Gerät auf die Batterielaufzeit achten, damit Sie die Batterien der Alarmanlange nicht zu häufig wechseln müssen und die Chance eines Ausfalls möglichst gering ist.

Die batteriebetriebenen Anlagen bieten sogar zusätzlichen Schutz, da selbst bei Stromausfall die Überwachung nicht ausfällt, und Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass ein Dieb die Gunst der Stunde nutzt.

Wenn Sie nun Ihre Alarmanlage in Ihrem Haus anbringen lassen, gibt es auch hier wieder verschiedene Variationen von Einsatzgebieten. So gibt es die Schwerpunktüberwachung, die gezielt einen Bereich Ihres Hauses überwacht, aber auch die Außenhautüberwachung, die frühzeitig feststellt, ob jemand das Haus betritt oder die Fallenüberwachung, die ausgelöst wird, wenn der Dieb sich im Gebäude befindet.

Der Alarm Ihrer Anlage muss auch nicht immer akustisch sein, so kann wie schon erwähnt auch ein stiller Alarm ausgelöst werden, der die Polizei oder einen Sicherheitsdienst verständigt. Aber auch ein optischer Alarm ist möglich, bei der Lichtsirenen aktiviert werden. Der Alarm wird in der Regel dann ausgelöst, sobald ein magnetischer Kontakt unterbrochen wird, wie zum Beispiel durch das Öffnen einer Tür oder eines Fensters. Aber auch Bewegungen oder unterbrochene Lichtschranken können einen Alarm herbeiführen. Hierbei ist zusätzlich dafür gesorgt, dass kleinere Tiere die Anlage nicht stören, wenn diese nachts in Ihrem Garten durch die Lichtschranke laufen.

Kontakt aufnehmen

Der Komplettschutz

Wer besonders sicher leben will, kann sich auch ein komplettes Alarmsystem anschaffen. Dieses überwacht mehr als nur den möglichen Einbruch Ihres Hauses, sondern kommt mit einer Reihe von Meldern. Diese können beispielsweise die Bewegungs-, Rauch-, Gaswarn-, Glasbruch- oder Wassermelder sein. Durch Videokameras, die Sie an Ihre Anlage anschließen können, haben Sie sogar die Möglichkeit, die bewachten Areale über Ihr Smartphone oder Heimcomputer zu überwachen. Egal in welchem Bereich, durch eine Alarmanlage können Sie ganz entspannt ein sicheres und geschütztes Leben führen.