Regendusche

Die atmosphärische Regendusche

In den meisten Haushalten gibt es nur die herkömmlichen Duschen, bei denen man die Duschbrause in die Hand nehmen kann und selbst bestimmt, wo der Strahl des Wassers landet. Zwar ist dies ganz nett, doch die meisten Menschen wünschen sich mehr Freiheit in der Dusche. Diese oft gewünschte Freiheit ermöglicht sich durch eine Regendusche.

Die Formen der Regenduschen

Regenduschen gibt es in den verschiedensten Formen, als Deckenanschluss, Deckeneinbau, Wandanschluss oder auch als Set. Die verschiedenen Arten der Regenduschen bieten auch verschiedene Vorteile. So zum Beispiel lässt sich bei dem Wandanschluss vor der Installation individuell die Höhe der Regendusche einstellen. Bei einem Deckeneinbau wiederum hat man zwar keine Kontrolle über die Höhe der Regendusche, dafür allerdings sind diese sehr groß, sodass man selbst zu zweit noch gemütlich duschen kann und jeder von Wasser umgeben ist.

Kontakt aufnehmen

Wer nicht so viel Geld für einen Umbau des Komplettbads bezahlen möchte, kann sich auch für ein Set entscheiden, bei dem in der Regel nur einige Kleinigkeiten an der Dusche umgebaut werden, sodass sie am Ende einer Regendusche gleichkommt. In diesem Fall ist es vor allem praktisch, dass man nichts an der Wasserleitung ändern muss und es sich dadurch auch schnell einbauen lässt. Außerdem bietet das Set zusätzlich den Vorteil, dass man bei Bedarf wieder auf die Handbrause zugreifen kann. Welche Regendusche am Ende für Sie infrage kommt, liegt also vor allem an Ihren eigenen Vorlieben.

Kalkschutz der Regendusche

Bei den meisten Modellen ist auch ein Kalkschutz mit eingebaut, bei dem mit Hilfe von Silikonnoppen die Düsen geschützt werden und einfacher zu reinigen sind, damit Sie von Ihrer Regendusche lange etwas haben. Trotz der eingebauten Kalkschutzmethoden ist es wichtig, die Regendusche regelmäßig zu reinigen, um sicherzugehen, dass die Düsen der Dusche nicht verstopfen. Dies ist allerdings aufgrund des schon gegebenen Schutzes oft schnell erledigt.

Weitere Vorteile der Regendusche

Die Regenduschen sind vor allem visuell besonders ansprechend und lassen sich zusätzlich mit LED-Leuchten ausstatten. Dadurch entsteht eine entspannende Atmosphäre, die Ihr Badezimmer auf Wunsch in einen tropischen Regenwald verwandeln kann. Durch verschiedene Lichteinstellungen, können Sie außerdem genau festlegen, welche Farben bei welcher Wassertemperatur dargestellt werden soll. So kann kaltes Wasser in blauem und warmes Wasser in rotem Licht aufleuchten.

Und weil es bei einer Regendusche auch besonders um das Gefühl beim Duschen gehen soll, so sind bei vielen Modellen Wasser und Luft gemischt. Dies sorgt dann für ein besonders entspannendes Gefühl, welches einer Massage gleichkommt. Aufgrund der hohen Wasserverteilung der Regendusche, erreicht das massierende Gefühl Ihren ganzen Körper, und nicht nur die Stellen, die Sie sonst nur mit der Handbrause erreichen würden.

Sie können Ihre Dusche also nicht nur Aussehens technisch in ein tropisches Regenparadies verwandeln, es fühlt sich auch noch wie eines an.