Umweltbewusst Heizen mit Solarheizungen

Warum der Umweltschutz so wichtig ist

Schaut man sich die Globalisierung an, geben knapp zwei Drittel der Bevölkerung preis, dass für sie persönlich Umwelt- und Klimaschutz eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen. Dennoch sind diese Aspekte für manche Länder eine große Herausforderung, da es immer noch Menschen gibt, die dem aktiv oder passiv entgegenwirken.

Kontakt aufnehmen

Die Auswirkungen sind anhand der globalen Erwärmung immer mehr zu sehen. Gletscher schmelzen und die Erde erwärmt sich immer weiter, während Umweltkatastrophen immer häufiger vorkommen. Dies bereitet vielen Menschen große Sorge, denn es gibt für uns zumindest zurzeit nur diese „eine Welt“, auf welcher wir leben, und ist diese einmal zerstört, gibt es in naher Zukunft keine Rettungsmöglichkeiten mehr. Da Umweltbewusstsein und Umweltverhalten oft konträr sind und im Alltag auseinanderweichen, gibt es immer mehr Menschen, die versuchen diese beiden Komponenten zu vereinen und nachhaltig zu leben.

Die Solarheizung

Eine Möglichkeit einen Schritt in die Nachhaltigkeit zu schaffen, ist die sogenannte Solarheizung. Eine Solarheizung wird oftmals als Raumheizung für ein Wohnobjekt genutzt, durch Solarenergie betrieben und wandelt so kostenfreie Strahlungsenergie der Sonne in Wärme um, sodass diese in Wohnobjekten für Räumwärme aber auch für Warmwasser genutzt werden kann.

Meistens sind Solarheizungen größer angelegt als andere Heizsysteme und können sowohl im Neubau als auch im Altbau eingesetzt sowie von einer Smart Home-Haussteuerung kontrolliert werden, wenn die Voraussetzungen stimmen.

Das Grundgerüst einer Solarheizung besteht neben Kollektoren auf dem hauseignen Dach und einem sogenannten Rohrnetz auch aus einem Puffspeicher. Dadurch entsteht eine Ansammlung an thermischer Wärme und verteilt diese nach Bedarf an die Raumheizung oder Warmwasserbereitung, falls die Sonne strahlt.

Hauptsächlich kann man sagen, dass eine Solarheizung durch die geringe Kostenhaltung und energiesparende Arbeitsweise sehr lohnenswert ist. Aber dennoch sollte man sich fachmännische Beratung zuziehen, falls die Überlegung für die Einbauten einer Solarheizung im Raum steht. Außerdem kann man sagen, dass die Solarenergie eine „saubere Energie“ ist, die weniger CO2 ausstößt. Dies wird auch Energie auf Abruf genannt.